Alles neu macht der Juli!

Ja, nun bin ich umgezogen: Von WordPress zu WordPress. Hä? Zur selbstgehosteten Version. Ich kann euch sagen, es macht schon irre viel Spaß rumzuschnuppen, neue Gimmicks für den Blog zu entdecken, zu basteln, dann wieder zu verwerfen und irgendwann zufrieden zu sein. (Und ich bin meist nie richtig zufrieden, aber das ist ein anderes Thema)

Es gibt so viele Gestaltungsmöglichkeiten, dass ich bestimmt noch zwei Wochen rumbasteln hätte können. Wollte ich aber nicht. Wollte fertig werden. Bin zu ungeduldig. Aber nach und nach werde ich bestimmt noch Dinge entdecken, die mir gefallen. Schon allein die Auswahl an Themes ist riesengroß! Der helle Wahnsinn um ehrlich zu sein ;).

Momentan bin ich mit meiner Wahl eigentlich noch glücklich, aber vielleicht habe ich irgendwann ja Lust auf ein anderes Design.  Und der Blogname? Warum war ich damit nicht zufrieden? Naja, irgendwie fand ich den Namen “Nathalies Bistro” irritierend. Ich hatte ja vor geraumer Zeit eine Umfrage dazu gemacht. Die Mehrheit war zufrieden mit der Bezeichnung, trotzdem dachte immer: irgendwie passt’s nicht, irgendwie stört’s mich. Und da dachte ich: wenn ich schon umziehe, dann kann ich mich auch umbenennen. Ich finde, “Nathalies Textstube” kann für vieles stehen – und da ich mich mit vielen Themen herumschlage haut’s doch hin, oder?

Ich hoffe jedenfalls, euch macht’s Spaß hier. Falls nicht, immer raus damit! ;D

Nathalie

 

Related posts:

Na, anderer Meinung?

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: