“Bauer sucht Frau”: Zoff am Zaun

Start der Hofwoche bei “Bauer sucht Frau”. Ich hab’s gesehen. Und was war da los? Schreib ich hier!

Schon mal was von Brockle gehört? Nö? Ich auch nicht – bis gestern. Da sehe ich, wie Bauer Hans-Georg eine Brotscheibe zerfetzt, die Klumpen in seinen Kakao wirft und die labbrige Pampe ausschlürft. Wie sich schnell aufklärt, ist das schon seit Jahrzehnten sein morgendliches Ritual.

Brockle mag Bettina nicht so gern. Foto: RTL
Brockle mag Bettina nicht so gern. Foto: RTL

Jetzt will er auch Herzdame Bettina in den Genuss dieser Delikatesse einführen. Doch das scheint nicht so einfach zu werden, denn ihr Gesichtsausdruck pendelt zwischen leicht säuerlich und stark angewidert. Außer Kakao und einer Tüte Brot steht nichts mehr auf dem Frühstückstisch. „Hat er jetzt erwartet, dass ich das esse?!“, fragt sie irritiert. Da wird klar: Brockle reißt sie nicht vom Hockle. Hans-Georg schlussfolgert scharfsinnig: „Bettina hat das Frühstück wohl nicht so gefallen.“

Auch bei Anja und Jürgen hängt der Haussegen schief: „Anja hat kritisiert, dass die jungen Hasen auf zu engem Raum leben, das hat mich getroffen“, sagt Jürgen ganz betroffen. Ein neues Gehege muss also her – und zwar schneller als die Hasen hoppeln können. Doch was Anja da erblickt, passt so gar nicht in ihr architektonisches Konzept. Denn die Angestellte weiß, was Hasen wollen: „Er hätte einen höheren Zaun nehmen müssen. Da kann doch jeder Fuchs nachts rein”, gibt sie ganz fachmännisch zu bedenken.

Anja weiß, was Hasen wollen. Foto: RTL
Anja weiß, was Hasen wollen. Foto: RTL

Das Bauprojekt droht zu platzen, denn die Meinungen divergieren zu stark. Schließlich wird das gemeinsame Vorhaben noch einmal überarbeitet – zur Freude von Anja und zum Leidwesen von Bauer Jürgen: „Sie wollte alles besser wissen wie ich. Sie wollte zeigen, dass sie auch was zu sagen hat.“

Bettina weiht Hans-Georg in die Kunst des Spiegelei-Bratens ein. Mit Erfolg! Foto: RTL
Bettina weiht Hans-Georg in die Kunst des Spiegelei-Bratens ein. Mit Erfolg! Foto: RTL

Währenddessen steht Hans-Georg vorm Herd, wie der Ochs’ vorm Berg. Ein Gerät, das er ganz offensichtlich in 43 Lebensjahren noch nie bedient hat. Was jetzt tun? „Weißt du wie man Spiegeleier macht“, erlöst Bettina ihn. Nein, das weiß er nicht. Die Nageldesignerin lüftet das Geheimnis für ein astreines Spiegelei: „Herd anmachen, zwei Esslöffel Öl in die Pfanne geben. Wenn es heiß ist, breitet es sich noch aus. Dann das Ei reinschlagen.“ Und das klappt bombensicher – sehr zur Freude von Hans-Georg: “Ich denke, dass sich in mir was verändert hat, weil ich jetzt Spiegeleier machen kann. Danke, dass du mir jetzt das Ei-Kochen beigebracht hast.”

Kuhbauer Dieter und seine Renate: Einheit pur. Foto: RTL
Kuhbauer Dieter und seine Renate: Einheit pur. Foto: RTL

Bei Renate und Dieter kochen gerade die Gefühle hoch. Flammen der Leidenschaft lodern in ihren Augen. Doch man gibt sich schüchtern. Deswegen will Dieter “mit Renate ein Gläschen Sekt trinken, damit wir uns näher kommen”. Vorher steckt er mit seiner Herzdame die Planungen für den nächsten Tag ab: “Ich denke, dass du morgen den Frühstücktisch deckst, Mittag kochst und mir bei den Kühen zuguckst.” Von Widerstand keine Spur: “Kein Problem, mache ich”, sagt Renate da nur. Hach, so wünscht sich eigentlich Bauer doch Frau.

Related posts:

Na, anderer Meinung?

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: