Freaky Friday – Die Woche in Worten #2

Diese Woche war voller Herzschmerz, Liebesglück, Babygeschrei und Sehnsucht nach Stammhaltern. Love is in the air! Auch das Wetter ist infolge der Gefühlswallungen im C-Promi-Land so richtig verdreht!

Die Sahara-Hitze hält ganz Deutschland eiskalt im Würgegriff. Schon ein peripheres Zucken mit dem kleinen Zeh setzt amazonasartige Schweißbäche auf Wirbelsäule und Nasenbein frei. Man döst nur noch vor sich hin, japst wie ein angespülter Karpfen nach Sauerstoff – oder wird in der glutheißen Bürohölle gebacken.

In dieser Misere ereilt die Welt ein Schicksalsschlag: Alle hochrangigen Medien des Landes verkünden DIE Breaking News, die einem schlagartig das Blut in den Adern gefrieren und in Schockstarre fallen lässt: Kim Gloss (20) und Rocco Stark (27) haben sich getrennt!

Nun fließen nicht nur Schweißbäche: Tränendämme brechen, überfluten Millionen Wangen. Kim und Rocco – sie waren “Romeo und Julia” des Trash TV, “Tarzan und Jane” im “Dschungelcamp”. Sie verzauberten mit unerschöpflichem Esprit wie “Beavis & Butthead”, bewiesen unvergleichlichen Stil wie “Al und Peggy Bundy” und betörten mit einem geheimnisvollen Charisma wie “Karius & Baktus”. Es ist aus, vorbei. Facebook-Status: Single. Wer jetzt den Glauben an die wahre Liebe verliert, bitte nicht verzweifeln.

Die Welt hüllt sich nicht in 40 Tage Finsternis ein, sie hat ein neues schillerndes Paar der High-Society geboren: “Mörtel und Kolibi” aka Bau-Löwe Richard Lugner (80) und Rapperin Bahati Venus (26). Das bizarre Duo knüpfte bereits zarte Liebesbande.

Lugner kann nicht mal vor den Kameras seine gewaltigen Gefühle verwahren. Sie brodeln in ihm, wie in einem Vulkan. Ohne Vorwarnung ergießt er sein Innenleben über die TV-Zuschauer. Nur “Kolibri” muss noch gezähmt werden: Sie zeigt Krallen, wie einst “Katzi”,  wischt “Mörtel” fast eine, als er sie küssen will.

Es ist eben ein zaghafter, unsicherer Kolibri. Ein typisches Gebaren von Vögeln in Brutstimmung. Brutstimmung? Ja. Denn Lugner verrät: “Sollten sich Kinder ergeben, hätte ich nichts dagegen.” Wer will sich da nicht spontan übergeben?

Seine 54 Jahre jüngere Freundin zementiert Lugners Aussage: “Ich schließe nichts aus. Ich denke schon – ich bekomme auch die Vibes von ihm, dass ich seine letzte Freundin bin. Ist doch schön! Jeder sucht so was. Kinder: prinzipiell ja, weil es was Schönes ist.” Wunderbar! Es gibt sie eben doch noch, die wahre Liebe.

Pah, Ausnahmen bestätigen eben die Regel! Okay, hier ein weiterer Beweis für die allumfassende, einzige, wahrhaftige, bedingungslose Liebe: Silikon-Star Annina Ucatis (37) hat einen der reichsten Deutschen, Immobilien-Guru Theodor Semmelhaack (56), geheiratet. Klingt nach einem romantischen Epos, einem modernen Märchen. Wie “Pretty Woman”. Oder doch nur “Das Promi-Luder“ und “Fast and sexy“?  In diesen Werken spielte G-Körbchen Annina nämlich mit. Doch selbst ihren Job will sie nun aufgeben: “Mit Erotik in der Öffentlichkeit ist Schluss.” Welch Opfer für den Millionär!

Kim Kardashian via Instagram
Kim Kardashian via Instagram

Einen Schritt weiter sind Rapper Kanye West (36) und Reality-Star Kim Kardashian (32). Ihre Liebe trägt bereits Früchte. Oder besser gesagt eine Frucht. Es ist ein Mädchen. Vor einigen Tagen wurde sie herausgepresst und dabei auch noch von einer Kardashian-Schwester gefilmt. Wen wundert’s bei dieser schräg-schrulligen Familie?! Stichwort: “Keeping up with the Kardashians”.

Doch damit nicht genug der Qualen. Das wahre Martyrium wartet noch auf seinen Startschuss – am ersten Schultag. Dann wird die kleine North West (ja, sie heißt so!) von ihren Mitschülern gepeinigt werden, heulend nach Hause kommen und ihren Eltern die Pest an den Hals wünschen. Wetten? Aber es hätte noch viel schlimmer kommen können.

Man stelle sich vor, Kanye und Kim hätten sich nicht zwischen zwei Himmelsrichtungen entscheiden können. Wie hätte die Kleine dann geheißen: North West West? Oder North East West? Cool wäre auch “Wild Wild West” gewesen.

Nein! Schluss mit Ironie. Der Name North West ist eine Katastrophe. Er ist beschämend, blamabel, einfach grotesk. Da wehklagt sogar der Himmel, schickt uns Blitz und Donner, lässt die Wolken brechen. Regen, Regen, Regen: Würg! Tagelang. Aber wofür eigentlich?

Hey, da oben! Deutschland ist die falsche Adresse! Alles nach North West, bitte!

Related posts:

Na, anderer Meinung?

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: