Let’s Dance: Wird hier etwa fremd getanzt?

Dieser Tanzkurs entfacht richtige Krisenherde: Denn die Performances sind teilweise so heiß, dass es knistert. Tja, und daraufhin brennt’s manchmal auch in den Promi-Beziehungen. Alarmstufe rot heißt es aktuell bei Rebecca Mir und Sebastian Deyle.

Sie schlingen ihre Körper umeinander, die Hüften kreisen rhythmisch im Takt. Eng, wild, ekstatisch. Werfen sich brennende Blicke zu. Ein Akt? Jaaaa, ein “Let’s Dance-Act”! Rebecca Mir und Massimo Sinató sind heißer als die Feuerwehr erlaubt, lassen das Pakett glühen, wenn sie darüber fegen.

Allerdings sollen sie auch privat füreinander entflammt sein. Den Zündstoff liefert ausgerechnet Sebastian Deyle, Rebeccas (Ex-)Freund. Wutentbrannt lässt er bei “Bild” Dampf ab: “Sie hat mich mit ihrem Tanzpartner Massimo betrogen. Bei einem spontanen Besuch letzte Woche musste ich das mit eigenen Augen sehen. Ich habe sie inflagranti erwischt.“ Ei, wie hart!

Doch nicht nur das! Der Ex-“Marienhof”-Darsteller vermutete schon länger: Da ist was am Brodeln, aber gewaltig! Deyle gegenüber “Bild”: “Ich hatte einen Verdacht. Ich habe Rebecca vor einem Monat gefragt – und sie hat mir die Affäre eingestanden. Daraufhin habe ich mich von ihr getrennt. Zwei Tage später rief sie mich weinend an und bat mich, ihr zu verzeihen. Weil ich Rebecca liebe, habe ich das auch gemacht.“

Für Deyle ist nun der Ofen aus. “Bild” sagt er: “Ich wünsche Rebecca, dass sie aufwacht, wenn der ganze Rauch verzogen ist. Vielleicht wird sie ja dann wieder der Mensch, der sie einmal war.“ Tja, hoffentlich entpuppt sich diese angebliche “Let’s Dance”-Liebe nicht nur als Strohfeuer.

Related posts:

Na, anderer Meinung?

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: