Liebe Micaela,

ich muss hier einmal eine Lanze für dich brechen, denn eigentlich musst du auf den Dschungel-Thron steigen – und all die anderen Dschungelpromis dir huldigen. 

Nur leider werden all deine hervorragenden, geradezu nobelpreiswürdigen, Leistungen im Dschungelcampen von deinem penetranten Ausziehwahn überblendet. Ist das eigentlich irgendwie krankhaft? Äh, lassen wir das! Was die Zuschauer wahrnehmen ist Haut, viel nackte Haut, Nippel….aber glücklicherweise nirgends irgendwelche Nena-Tollen. Bravo, so muss man sich wenigstens nicht übergeben.

Aber wir wollten ja jetzt nicht dein Äußeres beleuchten, sondern zu deinen inneren Qualitäten kommen. Wo wir gerade dabei sind: Jazzy meinte, man können bei dir bis nach Jericho gucken. Wow, ist das tatsächlich so? Lassen wir die Gynäkologiestunde! Aber: Merkst du was? Man reduziert dich leider immer wieder auf deinen Körper. Jaja, bevor alle losschreien: Sie will das so – das ist schon klar! Aber eigentlich MUSS sie es ja gar nicht wollen.

www.micaela-s.de
www.micaela-s.de

Denn Micaela: Du bist stark (nein, ich meine keine Verwandte von Rocco), du bist ein mentaler Muskelprotz. Geistig kannst du wohl so einige Kilos mehr heben, als so manch anderer Dschungelpromi. Also, wenn man da an Vincent Raven denkt: Der blärrt, weil ihm der Campingsausflug zu hart ist. Jaja, die Kippen. Aber ein echter Kerl hält das ja wohl aus…tztztz.

Na, oder Daniel Lopes. Das ist vielleicht eine Heulsuse. Der Grundwasserspiegel Australiens dürfte durch ihn wohl um einiges angestiegen sein – und das schon am vierten Tag! Martin Kesici jammerte auch ständig rum: “Ick will weg, ick will weg” – und dann ging er nach einer Woche ja auch.

Ailton jault, weil er mit deinem Anblick nicht fertig wird.  Ja, du turnst nackt um ihn herum. Na und? Andere fallen deswegen auch nicht tot um. Selbst bei den Mädels sieht es nicht besser aus. Radost kriegt einen Heulanfall, will nach Hause. Jazzy laufen auch die Tränen die Wangen hinab, aber wegen Ramona. Und die wiederum flippt ständig aus, weil ihr Nervenkostüm zu dünn ist. Die einzigen Lichtblicke sind du, Brigitte Nielsen und auch Rocco Stark. Die sind relaxt und ziemlich cool.

Allerdings haben die beiden anderen nicht wirklich deine Ober-….ähm, Kragenweite. Und wieso das nun nicht? Brigitte macht sich nicht so schmutzig wie du es tust. Bei ihrer ersten – und bisher einzigen – Prüfung wollte sie kein Taubenblut trinken und auch auch nicht in einen stinkenden Tümpel steigen (für den sie Joker Rocco nutzte). Zumindest durften ein paar Tierchen über die Nielsen-Berge krabbeln. Und das war auch schon alles. Positiv anzurechnen ist, dass sie sich nie in irgendwelche Streitigkeiten einmischt und auch sonst nervlich ganz stabil wirkt.

Genauso wie Rocco Stark. Der macht eigentlich auch einen relaxten Eindruck, wirkt aber teilweise extrem aufgesetzt. Und er provoziert auch gern mal einen Streit – so wie mit Radost und Jazzy. Die pupte er ja an, weil Brigitte seiner Meinung nach nicht genügend zu Mampfen bekam und sie sich stattdessen den Bauch vollgehauen hätten.

Und was machst du? Cool bleiben! Lästereien vor der Kamera und in irgendwelchen Büschen? Fehlanzeige! Rumgeheule, weil du schnell nach Hause willst? Nicht dein Thema. Ausraster, weil irgendwelche Suchtstoffe wie Kaffee, Zigaretten, Schokolade oder härtere Sachen fehlen? Kennst du offensichtlich nicht. Während der Dschungelprüfung rumdrucksen oder gar vorzeitig aufgeben? Nicht die Nudisten-Mica! Du musstest die wohl schlimmste Prüfung von allen machen. Und zwar die, die Sarah Kääääääy im Jahr zuvor mittendrin abbrach. Die war übrigens nicht nackt dabei, kniff aber trotzdem.

Aber du – du hast es gerockt. Ohne jeglichen Schutz voller ekligem Getier und Schleim, auf engem und dunklem Raum – das ist ja wohl mehr als mutig. Und auch deine erste Prüfung war extrem widerlich: Da musstest du dich von allem möglichen Getier überkippen lassen und auch noch einen halben Liter Emu-Blut und pürierte Leber trinken! Pfui!

Aber das alles sieht leider kaum jemand, weil du ja immer deinen Körper zeigen musst und jeder darauf stiert. Schade. Denn es sollte auch dir klar sein: Den wirst du nicht ewig haben, jedenfalls nicht in dieser Form. Und was ist dann? Vor allem aber: Willst du wirklich diese erniedrigende Billigschiene fahren und nicht als Mensch wahrgenommen werden? Ich hoffe du weißt, was aus so manchem Erotiksternchen geworden ist (siehe Ingrid Steeger)…  Schade wär’s. Aber ich glaube, du hast dich (leider) schon entschieden – und ich denke, das liegt nicht zuletzt an einem mangelnden Selbstwertgefühl deinerseits.

Trotzdem sage ich: Micaela Schäfer for Dschungelqueen!!!

Related posts:

Na, anderer Meinung?

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: