Video: Stars lesen bitterböse Tweets über sich selbst vor!

Da hat sich US-Comedian Jimmy Kimmel  ja mal etwas richtig Fieses einfallen lassen. Superstars müssen in seiner Show gemeine User-Tweets über sich selbst vorlesen. Aber lustig ist es. Hier gibt’s das Video.

Schön ist es auf der Welt zu sein… Ja, manchmal ist es aber auch ganz schön lästig – vor allem, wenn einen die ganze Welt kennt: Die Kameras blitzen bis zur Erblindung. Tausende Stimmen kreischen, wenn man über den roten Teppich läuft. Teenies kollabieren reihenweise, schreiben Liebesbriefchen über Facebook.

Und Twitter? Da wird manchmal heftig vom Leder gezogen. Aber wie! So dass einem die Ohren vor Scham glühen. Einige Twitter-Fans sind aufgrund ihrer Hass-Tiraden sogar berühmt geworden. Pah! Was?! Vulgär sein kann doch jeder! Aber nicht jeder hat die Ehre, dass sein Tweet von einer US-Show als bissigstes Stück erkoren und dann auch noch vom jeweiligen Promi-Opfer vorgetragen wird.

Kristen Stewart greift sich machomäßig in den Schritt (Youtube/Jimmy Kimmel)
Kristen Stewart greift sich machomäßig in den Schritt (Youtube/Jimmy Kimmel)

Richtig gelesen! Stars wie Katy Perry, Matt Le Blanc oder Zoey Deschanel lesen in Jimmy Kimmels Show laut Beleidigungen vor, die an sie selbst gerichtet sind. Talkmaster Larry King bekommt dabei einen Lachanfall (war aber auch ein ein guter Twitter-Spruch!).

Justin Bieber ähnelt hingegen eher seiner eigenen Wachsfigur. Das ist auch kein Wunder, schließlich liest man nicht alle Tage Sprüche wie diesen: “Lieber Gott, gib uns 2Pac zurück, wir geben dir dafür Justin Bieber.” Posterboy Bieber wird wohl aufatmen, offensichtlich hat der liebe Gott keinen Twitteraccount. Oder ist einfach nicht für 2Pac zuständig. War ja mal ein böser Junge.

Larry King findet "seinen" Tweet ziemlich lustig (Youtube/Jimmy Kimmel)
Larry King findet “seinen” Tweet ziemlich lustig (Youtube/Jimmy Kimmel)

Ein anderer Twitter-Fan findet Katy Perrys rosa Bonbon-Glitzer-Welt befremdlicher als den Mars. Ihren Konzertfilm “Katy Perry: Part of me” will er nie im Leben sehen: Eher hacke er sich den Arm ab und macht noch andere schlimme Sachen. Was? Das schreibe ich mal lieber nicht: Rote-Ohren-Gefahr ;). Einfach mal das Video gucken. P.S.: Eigentlich soll es zum Nachdenken anregen, denn viel zu oft werden gedankenlos Botschaften über das WWW verbreitet, die Schaden anrichten können. Angegangen wird dieses Thema aber ziemlich lustig!

Related posts:

Na, anderer Meinung?

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: